Sie sind hier

Call for Papers

Nachwuchsworkshop Militärgeschichte unterstützt vom AKM

Politische Gewalt und Bedrohungen für die staatliche Sicherheit sind häufig nicht mehr durch den klassischen Dualismus "militärische Invasion von aussen" oder "Rebellion/Revolution im Inneren" charakterisiert, sondern gehen vielmehr oft von transnationalen paramilitärischen Netzwerken aus. Das gilt nicht nur in Bezug auf die medial sehr präsente Gefahr durch dschihadistischen Terrorismus.

Datum: 
Freitag, 10. November 2017
Ort: 
Zürich
Deadline: 
Samstag, 1. Juli 2017

Die Tagung dient dem intensiven Austausch deutscher und französischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über den Ersten Weltkrieg und dessen Erinnerungskulturen in Literatur und Kunst.

Datum: 
Mittwoch, 27. September 2017 bis Freitag, 29. September 2017
Ort: 
Frankfurt am Main
Deadline: 
Montag, 15. Mai 2017

By the summer of 1917 the fighting on the Austro-Italian Front had been going on for two years. At first sight, the Italians were largely unsuccessful in their endeavours as the Austrian forces could prevent a large-scale breakthrough. However, the position of the Austrian army was increasingly precarious as it was threatened by the Italian advance along the Lower Isonzo and the exhaustion that was a consequence of a gruelling war on three fronts. Therefore, the Germans finally decided to help their ally on the Italian Front.

Datum: 
Donnerstag, 12. Oktober 2017 bis Freitag, 13. Oktober 2017
Ort: 
Ljubljana
Deadline: 
Sonntag, 30. April 2017

To mark the re-opening of the National Army Museum following a £23 million refurbishment, a conference is being held to coincide with the 100th anniversary of the first recruitment of women into the non-nursing branches of the British Army. It is also the 25th anniversary of the disbandment of the Women's Royal Army Corps and the absorption of female soldiers into the army as a whole, and a year on from the announcement that women were eligible to perform close combat roles in tank and infantry units.

Datum: 
Samstag, 24. Juni 2017
Ort: 
London
Deadline: 
Freitag, 3. März 2017
Jahrestagung 2017 des Arbeitskreises Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit (AMG)

Die Militärgeschichte ist wie jede andere Geschichtsschreibung von einer bestimmten Situation der Quellenüberlieferung geprägt. Diese Überlieferung ist vielfältig, aber bislang selten systematisch in den Blick genommen worden. Neben Quellentypen, die auch in anderen Feldern der historischen Forschung in gleicher Weise existieren und ausgewertet werden, wie etwa Selbstzeugnissen oder Gerichtsakten, gibt es spezifisch militärische, wie etwa Festungsarchitektur oder Geschütze.

Datum: 
Donnerstag, 7. Dezember 2017 bis Samstag, 9. Dezember 2017
Ort: 
Ingolstadt
Deadline: 
Freitag, 31. März 2017
Conference to be held at the Royal Air Force Museum in conjunction with the Air Power Studies Research Group, King’s College London at the Joint Services Command and Staff College

Since Operation DESERT STORM, air power has increasingly become the military tool of choice for Western governments. Air power has played a major role in conflicts since the end of the Cold War as part of state responses to violence in this period.

Datum: 
Freitag, 29. September 2017
Ort: 
London
Deadline: 
Freitag, 31. März 2017

The historiography of World War I has been largely built upon the basis of separation between the History of battles on one side and occupied populations and the home front on the other. Nonetheless, to reason with this image is to forget that World War I, as total warfare, has set new means of meeting, coexisting and cohabitating between the civilian and the military spheres.

Datum: 
Donnerstag, 26. Oktober 2017 bis Samstag, 28. Oktober 2017
Ort: 
Mons
Deadline: 
Freitag, 3. März 2017

Der deutsche Vernichtungskrieg in der Sowjetunion (1941-1944), der insbesondere in Russland und Weißrussland als "Großer Vaterländischer Krieg" erinnert wird, spielt in der öffentlichen Wahrnehmung und Erinnerung in Deutschland lediglich eine marginale Rolle.

Datum: 
Samstag, 23. September 2017 bis Sonntag, 24. September 2017
Ort: 
Minsk
Deadline: 
Samstag, 1. April 2017
Jahrestagung 2017 des Arbeitskreises Militärgeschichte e.V

Militärisches Handeln ist, so suggerieren Quellen und Historiographie, vor allem Entscheidungshandeln. In der Forschung ist häufig von "militärischen Entscheidungsträgern" die Rede, die in historische Prozesse eingreifen und damit sprichwörtlich Geschichte machen. Auf diese Weise werden Entscheidungen zu Schlüsselereignissen in der Kriegführung, die über Sieg und Niederlage bestimmen. Solchen Beschreibungen liegt ein Modell rationaler Akteure und Verfahren zugrunde, die auf Basis der verfügbaren Informationen kühl wägend ihre Entschlüsse fassen.

Datum: 
Donnerstag, 19. Oktober 2017 bis Samstag, 21. Oktober 2017
Ort: 
Münster
Deadline: 
Sonntag, 19. März 2017
IV. International Conference of the Spanish Association of Military History

The United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR) recently announced that the number of displaced persons caused by wars and other conflicts, estimated at more than 65 million, has reached “the highest level ever recorded”. In light of this historical and current reality, the Spanish Association of Military History (ASEHISMI) will convene an interdisciplinary academic conference to study the essence and characteristics of population displacements caused by war throughout history.

Datum: 
Dienstag, 20. Juni 2017 bis Freitag, 23. Juni 2017
Ort: 
Madrid
Deadline: 
Mittwoch, 1. März 2017

Archiv

Besucher

  • Besucher insgesamt: 335889
  • Unique Visitors: 11205
  • Registrierte Benutzer: 644
  • Veröffentlichte Beiträge: 1324
  • Ihre IP-Adresse: 54.81.174.180
  • Seit: 30.03.2017 - 18:36

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer